Turnierregeln

Wenn nicht anders angegeben, gelten folgende Regeln für sämtliche Turniere.

Anmeldung

  1. Sit-and-Go Turniere beginnen, sobald die nötige Anzahl an Spielern am Tisch Platz genommen hat.
  2. Spielern ist es gestattet sich von einem Sit-and-Go Tournier abzumelden sofern nicht alle Plätze bereits vergeben wurden.
  3. Mehrtischturniere beginnen zu einem festgelegten Zeitpunkt. Die Platzzuweisung erfolgt nach dem Zufallsprinzip.
  4. Bei einigen Mehrtischturnieren ist eine späte Anmeldung möglich. Die Anmeldephase gilt als beendet, wenn einer der folgenden Faktoren eintritt:
    1. Die unter "Turnierinfo" in der Lobby angegebene Stufe ist erreicht. 
    2. Die Kapazität des Turniers ist ausgelastet.
    3. Wenn das Turnier den ersten Platz Rang entlohnt hat.
    4. Am Ende eines Add-Ons und Rebuys. 
  5. Spielern ist es gestattet sich von einem Mehrtischturnier bis zu 5 Minuten vor dem Turnierstart abzumelden sofern die Anmeldung noch offen ist. Spieler, die sich unter 5 Minuten vor dem Turnierstart anmelden, ist es nicht mehr möglich sich abzumelden.
  6. Regeln

  7. Sämtliche Turnierteilnehmer sind verpflichtet, alle Blinds und Antes zu setzen. Alle Spieler, die nicht anwesend und spielbereit sind, scheiden aus.
  8. Bei allen geplanten Turnieren gibt es, wenn nicht anders angegeben, jede Stunde eine Pause von fünf Minuten.    
  9. Neuankömmlinge erhalten an ihrem neuen Tisch so bald wie möglich Karten.
  10. Grundsätzlich setzt jeder Teilnehmer in jeder Runde einen kleinen und einen großen Blind. Da Tische wegfallen und Spieler den Platz wechseln, können jederzeit folgende Situationen auftreten:
    1. Ein Spieler muss mehr als einmal pro Runde einen großen Blind setzen.
    2. Ein Spieler bekommt den Geber-Button in zwei oder mehr aufeinanderfolgenden Blättern.
    3. Ein Spieler überspringt in einer Runde einen oder beide Blinds.
  11. Da es sich bei diesen Möglichkeiten um Zufälle handelt, wird kein Spieler langfristig benachteiligt; somit sind die Spielregeln für alle Teilnehmer fair.   
  12. Bei Turnieren werden Sitzplätze vor dem Start nach dem Zufallsprinzip vergeben.   
  13. Mit der Ausnahme von Rebuy Turnieren, wird ein Spieler eliminiert wenn er all seine Chips verliert.
  14. Bei "Limit-Turnieren" (mit einem vorgeschriebenen Setzbetrag) gibt es in jeder Setzrunde einen Einsatz und drei Erhöhungen. Wenn nur noch zwei Spieler übrig sind, gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Erhöhungen mehr. Bei Pot-Limit- und No-Limit-Turnieren ist die Anzahl der Erhöhungen nicht begrenzt.
  15. Wenn nur noch zwei Spieler übrig sing, übernimmt der Spieler, der an der Reihe ist, den Big Blind, und der Small Blind erhält den Button. Der Small Blind oder Button beginnt als Erster vor dem Flop und als Zweiter nach dem Flop.
  16. Wenn zwei (oder mehr) Spieler des gleichen Tisches in der gleichen Runde ausscheiden, erlangt der Spieler, der die Runde mit den meisten Chips begonnen hat, die höhere abschließende Position.
  17. Turniere werden zu vorbestimmten Zeiten in den Blatt für Blatt Mods gehen. Dies ermöglicht es Tischen bei kritischen Zeiten dieselbe Zahl an Blättern zu spielen.
  18. Wenn das Turnier Blatt für Blatt gespielt wird und zwei oder mehrere Spieler im selben Blatt ausscheiden (vom selben Tisch oder unterschiedlichen Tischen), wird dem Spieler, der zu Blattbeginn mehr Chips hatte, die höhere Platzierung zugewiesen.
  19. Wir erwarten von unseren Spielern, dass sie der etablierten Poker-Etikette folgen. Spieler, die dagegen verstoßen, können vom Turnier ausgeschlossen werden.
  20. Sogenanntes Soft-Playing ist bei Turnieren nicht erlaubt. Soft-Spielen bedeutet, dass ein Spieler nicht höchstmöglich auf sein Blatt setzt, mit der ausdrücklichen Absicht, einem anderen Spieler dabei zu helfen, im Turnier weiterzukommen.
  21. Spielern, die ihr Zeitlimit überschreiten ("Time Out"), werden automatisch die Karten entzogen.
  22. Stornierungsbestimmungen

              
  23. Einzeltisch Sit-and-Go Turniere, Mehrtisch Sit-and-Go Turniere und Mehrtischturniere: Wird ein Turnier aus technischen Gründen abgebrochen, so gelten die folgenden Stornierungsbedingungen:

        a. Wenn das Turnier nocht nicht begonnen hat:

  • Alle angemeldeten Spieler erhalten ihren Buy-in rückerstattet sowie ihre Teilnahmegebühr.

        b. Wenn das Turnier begonnen hat, die Anmeldung jedoch noch offen ist (z.B.: das Turnier befindet sich on der Spätregistierungsperiode):

  •  Zur Zeit des Abbruchs augeschiedene Spieler erhalten ihren Buy-in  oder Teilnahmegebühr nicht rückerstattet.
  •  Spieler, die sich bereits im Turnier befunden haben erhalten ihren Buy-in sowie Teilnahmegebühr rückerstattet.
  •  Jegliche Buy-ins (ausgeschlossen Teilnahmegebühr) die von Spielern eingenommen wurden, welche bereits aus dem Turnier ausgeschieden sind, werden auf   prozentueller Basis den verbleibenden Spielern gemäß deren verbleibender Chip Menge verteilt.
  •  Das Turnier wird nur jene Geldmittel ausbezahlen, die mit Buy-ins eingenommen wurden. Jegliche garantierte Preispool Menge des Turniers wird nicht als relevanter Faktor bei der Berechnung der Auszahlungen berücksichtigt.

         c. Wenn das Turnier gestartet hat und die Anmeldephase für das Turnier geschlossen ist:

  • Zur Zeit des Abbruchs augeschiedene Spieler erhalten ihren Buy-in  oder Teilnahmegebühr nicht rückerstattet.
  • Spieler, die sich noch im Turnier befinden, erhalten die Menge rückerstattet, die dem nächsten zu eliminierenden Spieler zugesprochen gewesen wäre. 50% des verbleibenden Preispools werden gleichermaßen zwischen den verbleibenden Spielern verteilt und 50% werden auf prozentueller Basis gemäß der verleibenden Chip Menge der Spieler verteilt. Die verbleibenden Spieler erhalten ebenso ihre Teilnahmegebühr rückerstattet.

         d. Unter außergewöhnlichen Umständen, in welchen die Qualität unseres Services stark verschlechtert ist, etwa im Fall einer Naturkatastrophe, eines Terrorrismusangriffs, Feuer oder einer DDoS Attacke, behalten wir uns das Recht vor Turniere abzubrechen und Spielern ihren Buy-in sowie ihre Teilnahmgebühren rückzuerstatteten, bei denen der tatsächliche Preispool niedrieger ist als der garantierte Preispool. In einem solchen Fall, werden wir allen Spielern ihren Buy-in sowie ihre Teilnahmegebühren rückerstatten. Berücksichtigt werden auch jene Spieler, die zur Zeit des Abbruchs ausgeschieden sind.    

  1. Sit-and-Go-Turniere: Wenn ein Turnier aus technischen Gründen abgesagt wird, gelten folgende Stornierungsbestimmungen:
    • Wenn das Turnier noch nicht begonnen hat

            -  Alle Spieler erhaletn ihren Buy-in und Teilnahmgebühren rückerstattet.

    • Wenn das Turnier begonnen hat

            - Zur Zeit des Abbruchs augeschiedene Spieler erhalten ihren Buy-in  oder Teilnahmegebühr nicht rückerstattet.   

    - Spieler, die sich noch im Turnier befinden, erhalten die Menge rückerstattet, die dem nächsten zu eliminierenden Spieler zugesprochen gewesen wäre. 50% des verbleibenden Preispools werden gleichermaßen zwischen den verbleibenden Spielern verteilt und 50% werden auf prozentueller Basis gemäß der verleibenden Chip Menge der Spieler verteilt. Die vorherbestimmte Bounty Höhe ist Teil des Preispools, sofern dieser noch nicht gewonnen wurde.Die verbleibenden Spieler erhalten ihre Teilnahmegebühr NICHT rückerstattet.

    Ein Sit-and-GO Hero Turnier gilt als begonnen, sobald die erste Karte verteilt wird.

  2. Rebuy Turniere: Mit jedem Rebuy und add-on erhöht sich die Menge der Chips im Turnier. Die Gesamtmenge der Chips in Rebuy Tunieren wird der Summe der Menge der Chips, die die Spieler zu Beginn haben (und etwaige zusätzliche Chips) gleichgestellt sowie der Summe der Chips, die den Spieler aufgrund einer Rebuy Anfrage bzw. einer Add-on Anfrage gegeben wird. Die Gesamtmenge der Chips im Turnier wird kontinuierlich steigen wenn Spieler eine Rebuy Anfrage stellen. Die finale Zahl wird erst nach Ende der Add-on Phase berechnet.

    Wenn ein Turnier während der Add-on Phase abstürzt, wird die exakte Anzahl der Gesamtmenge an Chips im Turnier zur Zeit des Absturzes (inclusive der Chips die sich aus Rebuy und Add-On Anfragen ergeben) dazu verwendet die Höhe des Preispools gleichermaßen zu verteilen.
  3. Wenn Sie bei einem Satellite-Turnier einen garantierten Preis angeboten bekommen; der garantierte Preis ist nur dann garantiert und wird nur dann vergeben, wenn der Spätregistrierungszeitraum schließt und nachdem die angeführte Anzahl von Blind-Level gespielt wurde. Wenn das Turnier endet und die Spätregistrierung noch immer offen ist, werden nur eingenommene Gelder als Preise an die Spieler in Form von Tickets, Turnierdollar und/oder Echtgeld vergeben. Die Aufteilung basiert auf der eingestellten Preisstruktur.
  4. Diese Stornierungsbestimmungen sind für alle Turniere wirksam.
  5. partypoker813.com behält sich das Recht vor, Turniere jederzeit ohne Angabe von Gründen und unter Umständen ohne vorherige Ankündigung zu stornieren oder zu verlegen. partypoker813.com behält sich das Recht vor, die Turnierregeln und -bestimmungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Derartige Änderungen sind ab der Veröffentlichung unter "Turnierregeln" auf der Website sofort gültig. Es obliegt dem Spieler, sich vor der Anmeldung über die Turnierregeln und -bestimmungen zu informieren.
  6. Diese Pokerturnierregeln und Bestimmungen repräsentieren in Bezug auf die Aktivitäten des Spielers bei Turnieren vollständig das Verhältnis zwischen dem Spieler und partypoker813.com, es sei denn, es wird in einer Pokerturnierregel, die sich auf ein bestimmtes Turnier bezieht und auf der Website bekannt gegeben wird, anders spezifiziert.
  7. Die Nutzung der Website durch einen Spieler wird ausschließlich durch die Allgemeinen Nutzungsbedingungen geregelt. Im Konfliktfall gelten diese Bedingungen.

Datum der letzten Änderung: 30/10/2018